Elefant wurde 50 Jahre misshandelt

Dieser Armee- Pilot war ein halbes Jahr auf einem Einsatz. Der Empfang bei seiner Rückkehr rührt einen zu Tränen!
Er wurde misshandelt und mit Ketten gefesselt, 50 Jahre lang. Tierschützer retteten Raju, den indischen Elefanten, nun aus seinem Martyrium. Seine Reaktion überraschte auch sie: Raju weinte. Diese Geschichte habe ich gerade erst erfahren und sie geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. In Uttar Pradesh (Indien) wurde Ranju, ein Arbeitselefant, nach über 50 Jahren Gefangenschaft in einer Geheimaktion endlich von seinen Ketten befreit. Ein Team der Tierschutzorganisation "Wildlife SOS" fand den Elefantenbullen in einem grauenvollen Zustand, die Dornen der Fußfesseln bohrten sich schon zentimetertief in seine Haut. Es grenzt an ein Wunder, dass sein Lebenswille noch so stark war. Ranju war in einem wirklich jämmerlichen Zustand. Nach 50 Jahren Gefangenschaft war sein Fuß schon wie mit der Kette verwachsen. Die Schmerzen kann man sich kaum ausmalen.